Verordnung (EU) 2015/1188 (Ökodesign)

Verordnung (EU) 2015/1188 (Ökodesign)

Für diese Art der Raumtemperierung wird die umweltgerechte Gestaltung der eingesetzten Geräte ab dem 01.01. 2018 durch die Verordnung (EU) 2015/1188 (Ökodesign) bestimmt. Um die Ökodesign Verordnung erfüllen zu können, müssen die Heizgeräte einen bestimmten Raumheizungs-Jahresnutzungsgrad erreichen.
Dieser Nutzungsgrad ergibt sich aus dem Verhältnis von gedecktem Heizwärmebedarf zur eingesetzten Primärenergie. Wobei sich die Primärenergie an dem durchschnittlichen Wirkungsgrad des in der EU erzeugten Stromes pauschal orientiert. Dieser pauschalierte Ansatz soll lediglich einen Basiswert für die einzusetzende Raumtemperaturkontrolle, die für den ökodesignkonformen Einsatz der Geräte benötigt wird, liefern. Die landespezifischen Berechnungsverfahren zur Ermittlung der Gesamteffizienz von Gebäuden bleiben davon unberührt.

Bitte beachten Sie, dass für den ökodesignkonformen Betrieb, die Infrarotheizungen mit einer externen Raumtemperaturkontrolle / Thermostat ausgestattet werden müssen. Es steht Ihnen eine umfangreiche Auswahl an geeigneten Thermostaten in unserem Shop bereit. Selbstverständlich steht es Ihnen frei einen anderen Lieferanten für Thermostate zu wählen.